Philosophy & Economics

Meine Studienangebote >> Veranstaltung anzeigen

Hier können Sie die Daten dieser Veranstaltung
im Intranet der Fachgruppe Philosophie sehen.



Veranstaltungsdaten
Veranstaltungstitel Markt und Moral
Kennzeichen 50205
Veranstaltungsart Seminar
Fachgruppe Philosophie
Semester Sommer 2020
Dozent(en) Carl David Mildenberger
Empfehlung(en) Studiensemester BA höhere Fachsemester (> 6) (P&E Bachelor)
4. Semester (P&E Bachelor)
6. Semester (P&E Bachelor)
Bereich(e) V3: Verzahnungsseminar I
P3*: Politische Philosophie II
P6.iii: Politische Philosophie
P6.vii: Governance and Policy


Beschreibung

Die Beziehung von Markt und Moral ist alles andere als eindeutig. Die Autoren, die in Märkten den Weg zu Freiheit und Gerechtigkeit sehen, stehen einer ebenso grossen Gruppe an Autoren gegenüber, für die Märkte im wesentlichen Ausbeutung, Ungleichheit, und Entfremdung mit sich bringen. Wie können wir Märkte am besten verteidigen  sofern wir das tun wollen  ohne immer nur zu argumentieren, dass es keine realisitische Alternative für die ökonomische Ordnung einer Gesellschaft zu geben scheint (vom Kommunismus hat man lange nichts gehört)? Wie können wir Märkte am besten kritisieren  wenn es das ist, was wir wollen  indem wir ihre drastischen normativen Schwächen aufzeigen? Dies sind die zentralen Fragen, die dieses Seminar behandeln wird.

Im übrigen veranschaulicht dieses Seminar, dass philosophisches Denken nicht realitätsfern sein muss, sondern Fragen des alltäglichen Lebens behandelt  wie z.B. die Frage, ob es in Ordnung ist sich eine Staatsbürgerschaft zu erkaufen (wie in den USA und Ungarn möglich), eine Niere (wie im Iran), oder die Dienste einer Leihmutter. Dies wird vor allem im letzten Teil des Seminars zum Thema „moral market design“ aufgezeigt.



Anmeldungsmodalitäten

Anmeldung bitte per E-Mail an carldavid.mildenberger@unisg.ch. Bitte geben Sie in Ihrer Anmeldungs-Mail Ihr Studiensemester an.

Das Seminar ist auf 20 TeilnehmerInnen begrenzt.

Priorität für BA-Studierende jenseits des 6. Fachsemesters



Erfordernisse zum Punkteerwerb

Die Bewertung des Kurses erfolgt über eine Hausarbeit (philosophischer Essay) nach Seminarende.



Zugehörige Termine
von - bis Ort  
Mon., 18:00 - 20:00 Uhr S 6 (GW II)