Philosophy & Economics

Meine Studienangebote >> Veranstaltung anzeigen

Hier können Sie die Daten dieser Veranstaltung
im Intranet der Fachgruppe Philosophie sehen.



Veranstaltungsdaten
Veranstaltungstitel Verhältnisse zwischen Individuum und Gesellschaft
Kennzeichen 50223
Veranstaltungsart Blockseminar
Fachgruppe Philosophie
Semester Winter 2021
Dozent(en) Alexander Brödner
Empfehlung(en) Studiensemester 3. Semester (P&E Bachelor)
Bereich(e) P3*: Politische Philosophie II
P6.iii: Politische Philosophie


Beschreibung

Das Blockseminar soll einen Einblick in verschiedene sozialphilosophische Positionen erarbeiten, die jeweils versuchen das Verhältnis zwischen Individuum und Gesellschaft zu fassen. Dies wird in vier Etappen geschehen: 1) Grundlage bilden sozialontologische Ansätze von Charles Taylor und Philip Pettit. Beide argumentieren für einen sozialen Holismus. 2) Im zweiten Teil diskutieren wir die Problematik von gesellschaftlicher Organisation und Freiheit anhand von Adornos negativer Diagnose zur Krise des Individuums in der Moderne und Isaiah Berlins Analyse zweier Varianten von Freiheit. 3) Mit Texten von Rahel Jaeggi wird es drittens um entfremdete Verhältnisse zwischen Individuum und Gesellschaft gehen. 4) Abschließend sollen politische Konsequenzen der verschiedenen Vorstellungen des Verhältnisses zwischen Individuum und Gesellschaft diskutiert werden. Dazu wollen wir vergleichend Liberalismus (John Rawls) und Kommunitarismus (Michael Sandel) gegenüberstellen. Dies ist eine vorläufige Übersicht und Änderungen sind nicht ausgeschlossen. 

Details und Infos zur Vorbereitung werden vorab in einer (voraussichtlich digitalen) Vorbereitungssitzung am 22.10.2021 besprochen. Dieser Termin ist für alle Teilnehmer*innen verpflichtend. Wenn möglich, soll das Blockseminar als solches vom 10.12.2021 - 12.12.2021 in Präsenz stattfinden.

 



Anmeldungsmodalitäten

Anmeldung vom 1. bis 7. September über CampusOnline/cmlife auf Warteliste. Platzvergabe nach Fristende.



Erfordernisse zum Punkteerwerb

Regelmäßige und aktive Teilnahme, Lektüre aller Texte, sowie darüber hinaus die intensive Vorbereitung einer Sitzung (z.B. durch Vorträge). Hausarbeiten sind für benotete Scheine möglich.



Zugehörige Termine
von - bis Ort  
Fri. 10.12.2021 - Sun. 12.12.2021 Raum noch nicht festgelegt
Fri. 22.10.2021 voraussichtlich digital