Philosophy & Economics

Meine Studienangebote >> Veranstaltung anzeigen

Hier können Sie die Daten dieser Veranstaltung
im Intranet der Fachgruppe Philosophie sehen.



Veranstaltungsdaten
Veranstaltungstitel Kritische Theorien und Kritik
Kennzeichen 50110
Veranstaltungsart Seminar
Fachgruppe Philosophie
Semester Winter 2022
Dozent(en) Uwe Czaniera
Empfehlung(en) Studiensemester 5. Semester (P&E Bachelor)
3. Semester (P&E Bachelor)
BA höhere Fachsemester (> 6) (P&E Bachelor)
Bereich(e) P5*: Wissenschaftstheorie II
P6.v: Theoretische Philosophie


Beschreibung

In den letzten Jahrzehnten ist eine intellektuell-ethische Bewegung sehr stark geworden, die an die "Kritische Theorie" Adornos und Horkheimers, den späten Wittgenstein und Thomas Kuhn anknüpft und im Zuge postmoderner Theoriebildung eine teils fundamentale Kritik unseres wissenschaftlichen und moralischen Weltbildes anstrebt. Ein gemeinsamer Zug dieser recht heterogenen Bewegung besteht darin, das landläufige Verständnis von Wissenschaft und Moral als wesentlich von weißen Männern westlicher Provenienz geprägt zu entlarven und damit seine grundlegende Subjektivität freizulegen - die Subjektivität einer bestimmten Gruppe, die es geschafft hat, die Deutungshoheit zu erlangen.

Entsprechend kommt es nun wissenschafts- und erkenntnistheoretisch wie ethisch darauf an, den pervasiven "male gaze" aus dem Weltbild zu tilgen, um so zu einer neutraleren und gerechteren Weltsicht zu gelangen. Im Seminar sollen Texte zu verschiedenen Aspekten der Bewegung gelesen und diskutiert werden.

https://campusonline.uni-bayreuth.de/ubto/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=312388&pSpracheNr=1



Anmeldungsmodalitäten

E-Mail an Uwe.Czaniera@uni-bayreuth.de zwischen 01.09. und 07.09. 2022.



Erfordernisse zum Punkteerwerb

Es ist noch nicht entschieden, ob die Veranstaltung mit Referaten oder Textfragen arbeiten wird. In jedem Fall können unbenotete 2 ECTS für P5* oder 5 benotete ECTS für P6.v erworben werden.



Zugehörige Termine
von - bis Ort  
Tue., 12:00 - 14:00 Uhr tba